Dienstunfähigkeit

Der Beruf ist Ihrem sehr wichtig, da dieser den Lebensstandard sicherstellt. Aber was ist, wenn man aufgrund einer Berufsunfähigkeit plötzlich nicht mehr arbeiten kann? Wie kann man seinen Lebensstandard auch dann noch garantieren?

Etwa jeder fünfte Erwerbstätige muss vor Altersrentenbeginn seinen Beruf aus gesundheitlichen Gründen aufgeben, daraus folgt, dass rund 1,9 Millionen Menschen eine Berufs- oder Erwerbsunfähigkeitsrente beziehen.

Aber auch jeder dritte Beamte muss vor Erreichen der Regelaltersgrenze seinen Dienst aus gesundheitlichen Gründen aufgeben. Aufgrund der Einführung des Versorgungsänderungsgesetzes 2002 hat sich die finanzielle Situation für Beamte in Fällen der Dienstunfähigkeit deutlich verschlechtert.